Filmsplitter "Moby Dick" (USA 1956)

Der junge Ismael sucht Arbeit und heuert 1841 zusammen mit dem polynesischen Harpunier Queequeg auf dem Walfangschiff "Pequod" an. Kapitän Ahab trägt eine Beinprothese, die aus dem Kieferknochen eines Pottwald angefertigt worden ist. Der Kapitän macht den weißen Wal Moby Dick für den Verlust seines Beines verantwortlich. Er jagt ihn wie besessen, blind für alle Gefahren und ohne Rücksicht auf das eigene Leben und das seiner Besatzung.

Der Filmklassiker aus dem Jahr 1956 wird in Auszügen in unserer Reihe "Filmsplitter"

am Freitag, 15. März 2019 um 20.00 Uhr gezeigt

Der Eintritt ist frei, am Ausgang bitten wir um eine Spende für die Arbeit der ThomasKulturKirche.