"Call and Response" - Ruf und Antwort

SONDERKONZERT

Sonntag, 8. März 2020, 19.30 Uhr

„Call & Response“ – Ruf und Antwort

Passionsmusik mit den Kölner Vokalsolisten

In den alttestamentlichen Klageliedern aus dem Buch Könige und des Jeremias wird die Zerstörung Jerusalems und des Tempels von 586 v. Chr. besungen.Die Lamentations von Thomas Tallis, die Auswahl von Tomas Luiz de Victoria und die spannende Neu-Vertonung von Catalina Rueda vertonen die Lesungen. Responsorien sind Wechselgesänge zwischen einem Vorsänger und der Gemeinde. Die Gemeinde antwortet so auf die Texte der Lesungen und Gebete der Messe. Im Laufe der Liturgiegeschichte trat die Passionsgeschichte in den Fokus, von besonderer Bedeutung sind die Responsorien der Kartage. Tomás Luis de Victoria und Carlo Gesualdo da Venosa vertonten sie als umfangreiche Zyklen. Die Kölner Vokalsolisten sind ein sechsstimmiges gemischtes A cappella-Ensemble, das diese Musik transparent und ausdrucksstark in solistischer Form präsentiert.

Beim Fest für Alte Musik Köln werden sie im März mit diesem Programm ebenfalls zu hören sein.

Der Eintritt ist frei. Am Ausgang bitten wir um eine Spende für die Arbeit der ThomasKulturKirche