Singet op platt...

...Offenes Singen plattdeutscher Lieder

Sonntag, 26. Juni 2022, 18:00 Uhr

Die plattdeutsche Sprache ist in unserer Gegend fast ausgestorben. Umso wichtiger ist es, diesen sprachlichen Schatz zu bewahren. Und wie geht das besser, als zusammen in dieser Sprache zu singen? Ein Blechbläserquintett aus Bönen wird die gemeinsamen Lieder begleiten, das Kirchenmusikerquartett aus Wiescherhöfen wird plattdeutsche Chorlieder singen, begleitet von dem Holzbläserquintett „Ventuli“ aus Soest. Natürlich darf ein „Döneken“ nicht fehlen, das Karlfried  Bierkämper vortragen wird. Die Singleitung hat Wilfried Pankauke. Vorkenntnisse der plattdeutschen Sprache sind zwar erwünscht, aber nicht Voraussetzung. Jeder kann singen, wie ihm der Schnabel gewachsen ist. Im Anschluss an die Veranstaltung bietet Familie Herold westfälische Tänze zum Mitmachen an.